Day XVIII

Allgemein, Daily

06:54. Die Nachbarn oben beschließen, einen Nagel in die Wand zu hämmern.

07:20. Auf der Straße ertönt ein lautes Piepen. Vermutlich ein Abschleppwagen. Zwei Männer brüllen sich die nächsten fünfzehn Minuten lang gegenseitig an; einer schiebt das Kernproblem – was auch immer das sein mag, ich bin müde und würde lieber weiter schlafen, als mich damit zu beschäftigen – auf einen „Blödhammel“.

image

11:15. Ein Handwerkermensch kommt und installiert formschöne neue Rauchmelder. Mit Magnet. Mhm, aha. Immerhin hat er unseren Schrein im Flur gesehen und das flauschige Häschen korrekt identifiziert, das fand ich sympathisch.

image

Ja komm, das musste jetzt mal mit nem klischeehaften Schwarz-Weiß-Rauschen-Filter gemacht werden.

12:00. Ich bereite mich auf die Nachhilfe nachher vor.

 

Advertisements

Day III

Allgemein, Daily, Pages
20160207_133254-1-02

Mark Lawrence – Prince of Fools – p.197

Unsere Nachbarn müssen mich für eine wirklich komische Person halten. Ich sitze im Bett und tue quasi alles, was mich davon abhält, Latein lernen zu müssen; also schaue aus dem Fenster, und von dem Dach gegenüber glotzt mich eine dicke, hässliche Taube an, so dämlich, wie eben nur Tauben glotzen können. Ich starre einen Moment zurück, dann hebe ich beide Arme und rudere wie wild damit in der Luft herum, in der Hoffnung, sie durch de Bewegung verscheuchen zu können. Hat geklappt, aber dass direkt hinter dem Dach der Taube das Fenster unserer Nachbarn liegt, hatte ich unkluger Weise nicht bedacht.

Oh well.
20160215_125025-01